AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Andreas Roppelt

rusticwood

Ehmer Str. 2a

38442 Wolfburg


Telefon: 0152 024 127 63
E-Mail: info@rusticwood.de
Internet: www.rusticwood.de


- im folgenden rusticwood genannt -


§ 1 - Allgemeines / Geltung 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen von rusticwood gegenüber Verbrauchern zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen ausdrücklich der schriftlichen Zustimmung von rusticwood . Eine Zustimmung per E-Mail ist ausreichend.


§ 2 – Warenangebot und Vertragsabschluss
Alle Angebote von rusticwood auf unserer Internetseite oder die von uns genutzten Plattformen (o.a. Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Dawanda, Etsy ) sind unverbindlich und freibleibend.

Abweichungen und kleine technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. 


Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.


Holz ist ein Naturprodukt, welches Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe zwischen Teilen eines Möbelstückes oder gegenüber anderen Möbelstücken aus dem gleichen Material bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und handelsüblich sind. Geölte und ebenso gebeizte Oberflächen können ungleichmäßig aussehen. Holz kann sein Volumen ändern, was zu Verwerfungen, Passungenauigkeiten und Rissbildungen führen kann. Derartige Umstände stellen keine Mängel dar und berechtigen den Kunden nicht zur Geltendmachung von Gewährleistungsrechten.

Der Vertrag kommt durch die Zahlung der Rechnungssumme die von rusticwood in Form eines Angebotes versendet wird zustande.


Alle von rusticwood erhältlichen Möbel sind nicht vorgefertigt und werden nach der individuellen Auswahl oder Bestimmung des Kunden produziert. Dies gilt auch für Produkte, die der Kunde ohne Veränderung der voreingestellten Maße und/oder Materialien bestellt oder erwirbt („Buy Now- Produkte“). Die seitens rusticwood getroffenen Voreinstellungen stellen ausschließlich Konfigurationsvorschläge dar, die der Kunde sich zu Eigen macht, insofern er keine sonstigen Konfigurationen vornimmt.


§ 3 – Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die auf den Internetseiten von rusticwood dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Alle genannten Preise sind Endpreise in Euro.


Versandkosten werden zuzüglich berechnet.

rusticwood akzeptiert alle auf der Internetseite von rusticwood innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten.

Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst.
Für alle Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von 10 Tagen ab Zugang der Vertragsbestätigung.

Eine Verrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von rusticwood möglich.


§ 4 – Lieferung, Lieferzeiten und Versandkosten
rusticwood liefert die Ware innerhalb 8 Wochen ab Zahlungseingang falls nicht anders vereinbart.

Die Lieferzeit kann sich um bis zu 10 Arbeitstage während der Weihnachtszeit verzögern und bis zu 5 Werktage in der Osterzeit. Die Versandkosten werden dem Besteller vor Auslösen des Bestellvorganges innerhalb des Warenkorbes bekannt gegeben.

Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Besteller die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.

Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsabschluss vereinbarten Versandkosten.

Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller zum vereinbarten Zeitpunkt nicht anwesend ist, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsabschluss vereinbarten Versandkosten

Hat der Besteller als Zahlungsmethode die Barzahlung gewählt, wird die Ware nicht versandt. Statt dessen kann der Besteller die Ware im Auslieferungslager des Anbieters, nach telefonischer Absprache, innerhalb von 9 Wochen nach Vertragsschluss abholen.

Bitte überprüfen Sie immer bei Entgegennahme der Ware und in Gegenwart des Zustellers/ Spediteurs das Produkt auf offensichtliche Beschädigungen. Mögliche Beschädigungen sind unbedingt schriftlich festzuhalten bzw. der Zusteller muss das Produkt als „beschädigt“ bestätigen. Verdeckte Schäden müssen uns innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden (Email oder Brief). Wir werden uns nach Erhalt der Schadensmeldung mit dem Zusteller in Verbindung setzen. Ggf. wird ein Mitarbeiter des Zulieferdienstes bei Ihnen das Paket abholen oder begutachten wollen.


§ 5 – Verbraucher-Widerrufsrecht
Einem Besteller, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß der gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit
zugerechnet werden können.



§ 6 – Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen, während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von einem Jahr ab Lieferung, auftretenden Mängeln, zu denen auch Transportschäden gehören, haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

Hinweis: Bei Naturprodukten wie z. B. Echtholz/ Furnieren auftretende Erscheinungen, verursacht durch die natürliche Maserung des Holzes, stellen keinen Mangel der Ware dar. 




§ 7 - Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von rusticwood .


§ 8 - Datenspeicherung/Datenschutz 

Gemäß §28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten. Senden Sie dazu eine E- Mail an: info@rusticwood.de


Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der Mail nur an die bei rusticwood hinterlegte E- Mail-Adresse erfolgen.


§ 9 - Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz. 

Sofern der Käufer Kaufmann ist und der Vertrag zum Betrieb seines Handelsgewerbes gehört, ist Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten unser Geschäftssitz. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland. 




§ 10 - Salvatorische Klausel

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Nichtige oder unwirksame Bedingungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.


§ 11 – Schlussbestimmungen
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.


                                                                          Wiederufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (rusticwood, Ehmer Straße 2a, 38442, Wolfsburg, E-Mail: info@rusticwood.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an rusticwood, Ehmer Straße 2a, 38442 Wolfsburg zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.